Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die sanfte Heilmethode für Körper, Geist und SeeleDie sanfte Heilmethode für Körper, Geist und Seele

Geschichte der Homöopathie

Der Begründer der Homöopathie, Samuel Hahnemann, deutscher Arzt, Apotheker und 8 Sprachen sprechend, war seinerzeit schon unzufrieden mit Therapien, die seinen Patienten mehr schadeten als nutzten. Er entwickelte die homöopathische Potenzierung, die Verdünnung einer Substanz, um sich bei seinen Selbstversuchen nicht zu vergiften und sammelte die Symptome, die nach der Einnahme auftraten.

Zur Geschichte der Homöopathie hier

Sie fragen sich: "Warum ist es nicht längst eine anerkannte Heilmethode, wo doch schon jeder 4te ein überzeugter Anwender ist?"

Frage ich mich auch, zumal man im Ausland Homöopathie an der Universität studieren und mit dem Bachelor bzw. Master abschließen kann. 

Prof. Popp meint in dem Gedächtnis des Wassers eine Erklärung zu finden, weshalb Homöopathie wirkt.

Skeptiker und Kritiker zweifeln an der Wirksamkeit der Globuli und unterstellen "nur" einen Placebo Effekt, weil es keine bewiesenen Wirksamkeitsstudien gibt. Das mit den fehlenden Beweisen ist für mich wie:

  • mit dem Satz des Pythagoras (der Flächeninhalt des Hypothenusenquadrats ist gleich der Summe der Flächeninhalte der Kathetenquadrate). Dieser Lehrsatz wurde von Pythagoras ausgiebig genutzt, doch war er keinesfalls der Entdecker. Schon weit über tausend Jahre vorher war dieser Zusammenhang den Babyloniern bekannt. Allerdings gilt Pythagoras als der erste Mathematiker, der diesen Satz bewiesen hat.

 

  • "Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, dass Hummeln fliegen können" sagten Forscher bis in die 80er Jahre des 20ten Jahrhunderts. Mit unseren Augen konnten wir uns schon immer davon überzeugen, dass Hummeln fliegen können, auch wenn das "wie" noch unerklärlich war.

Probieren Sie die Homöopathie selbst aus und vertrauen Ihren eigenen Wahrnehmungen. Die
Wirksamkeit der Homöopathie bestätigt sich von selbst. Vielleicht ist auch die Wissenschaft irgendwann in der Lage den Wirkmechanismus zu beweisen, bis dahin wenden wir die homöopathischen Mittel einfach für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden weiter an.

Was ist, will, kann Homöopathie hier

Wichtige Fragen und Antworten hier